13.03.2024: Wie kann eine soziale Wohnungspolitik gelingen?

Wohnungspolitik, die tatsächlich ausreichend bezahlbaren und guten Wohnraum schafft: Das gelingt in Graz. Wegweisend für die Wohnungspolitik dort war Ernest Kaltenegger, ehemaliger Stadtrat für Wohnen. Er wird bei der Veranstaltung am 13. März um 18 Uhr im Falkendom in Bielefeld erläutern, welche wohnungspolitischen Maßnahmen Maßnahmen zum Erfolg führen. Im Anschluss möchten wir gemeinsam mit ihm und Jens Hagedorn von der Wohnungsbauförderung der Stadt Bielefeld einen Vergleich zwischen der Situation in Graz und in Bielefeld ziehen.  Mehr Infos in diesem pdf

17.-18.04.2024: Arbeitskräftemangel: was tun?

Es mangelt an Arbeitskräften, das geht auch Betriebsräte an. Es gilt, Wege zu finden, die Kolleg*innen vor Überlastung zu schützen und gleichzeitig die Arbeitsbedingungen zu thematisieren, die dazu beitragen, dass der Arbeitskräftemangel entstanden ist. Erfahrungen aus der Praxis, betriebliche und gewerkschaftspolitische Perspektiven werden bei der regionalen Betriebsrätekonferenz am 17. und 18. April diskutiert. Mehr Infos und in Kürze auch Anmeldung über die Seminarseite für Betriebsräte.

Neue Seminare: Alternsgerechte Arbeitsgestaltung und Hinweisgeberschutzgesetz

Das Seminar zur Alternsgerechten Arbeitszeitgestaltung vom 09.-11.09.2024 nimmt in den Fokus, wie sich mit flexiblen Arbeitszeitmodellen Arbeitskräfte gewinnen und binden lassen können. Es zeigt arbeitszeitbedingte Gesundheitsrisiken und benennt alter(n)sgerechte Arbeitszeitmodelle. Das Online-Seminar am 28.05.2024 geht auf das Hinweisgeberschutzgesetz ein, das Personen schützen soll, die im Rahmen ihrer Berufstätigkeit Kenntnisse über Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften oder andere verbindliche Regelungen erlangt haben und diese melden. Die Seminare sind offen für BR, MAV und PR.

 

 

 

 

Überarbeitete Neuauflage: MVG der EKD

Ab sofort bestellbar ist das MVG der EKD als Broschüre in der gültigen Fassung ab 1. Januar 2024. Mehr dazu auf der Seite Materialien

Seminare für Interessenvertretungen 2024

Die Seminare für 2024 für Mitarbeitervertretungen (pdf), Betriebs- und Personalräte (pdf) sind online, inklusive einiger Seminare, die wir 2024 erstmals anbieten. Mehr in unserer Rubrik ›Seminare‹.

Bildung unterwegs 2024

Lust auf Lernen in der weiten Welt? Mehr auf der Seite "Bildung unterwegs". Neu: Bauhaus und Nationalsozialismus vom 27. bis 30. Mai. Zusätzliches Seminar vom 3. bis 9. November nach Marseille.

Auszeit! Eine Klausur für euer Gremium

Miteinander reden braucht Zeit, neue Ideen für die Arbeit eurer Interessenvertretung brauchen Raum. Bei einer Klausur habt ihr die Möglichkeit, euch die Zeit und den Raum zu nehmen, um Zielsetzung und Zusammenarbeit eures Gremiums mit Hilfe unserer Moderation zu entwickeln, konkrete Ergebnisse zu erarbeiten und neue Perspektiven zu gewinnen. Umfang, Themen und Ziele können dabei vorab mit uns abgestimmt werden – meldet euch dazu gerne telefonisch oder per Mail bei uns!

Mitmachen im Arbeitskreis!

Der Arbeitskreis in Löhne veranstaltet politische Diskussionen, lädt Referent*innen ein, die wertvolle Tipps mitbringen oder unternimmt Tagesexkursionen. Das Programm für das zweite Halbjahr 2023 ist online. Zu den Veranstaltungen für Löhne

Ab 1. März 2024: Online-Stammtisch für dich!

Fehlt dir und eurem Gremium der Austausch mit anderen Interessenvertretungen? Mit unserem Online-Stammtisch, der am 1. März 2024 erstmalig stattfindet, ermöglichen wir, außerhalb unserer Seminare in lockerer Runde zusammenzukommen. Im Austausch könnt ihr einfach mal Frust loswerden und euch praktische Tipps geben. Danach geht es mit neuen Ideen und frischer Energie weiter. Mehr Infos in diesem pdf

Neue Seminare, Bildungsurlaube und Veranstaltungen, sowie besondere Aktionen, interessante Artikel und Einblicke in den Arbeit und Leben-Alltag findest Du auf unserem Instagram. Schau mal rein!

Gemeinsam stark für Demokratie

Die Demokratie und unsere offene Gesellschaft sind unter Druck und verlieren an Akzeptanz. Wir sind der festen Überzeugung, dass es mehr politische Bildung braucht. Bilden, erklären, diskutieren, Haltungen entwickeln wird wichtiger, denn wir wollen
verhindern, dass Anti-Demokrat*innen aus der bestehenden Verunsicherung politisches Kapital schlagen. Arbeit und Leben, Deutscher Gewerkschaftsbund und Deutscher Volkshochschul-Verband haben dazu eine klare Position, siehe PDF

Angeklickt

In den Tiefen unserer Website stehen interessante Dinge, wie wir finden. In der Rubrik "Angeklickt" sammeln wir in loser Abfolge Beiträge zu aktuellen Debatten, die uns lesens-, hörens- und sehenswert erscheinen.