Zum Inhalt springen

NRWeltoffen Kreis Herford

NRWeltoffen will im Kreis Herford die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Rassismus stärken. Ziel der Fachstelle und des Projektes ist es, ein lokales Handlungskonzept zu entwickeln und dabei möglichst viele Akteurinnen und Akteure einzubinden.

Arbeit und Leben im Kreis Herford DGB/VHS e.V. ist Träger des Programms NRWeltoffen im Kreis Herford. Das Programm wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen aufgelegt.

 

Die Fachstelle NRWeltoffen im Kreis Herford ist zu erreichen:

Sabine Hoffmann

fon: 05221. 2757255

mail: sabine.hoffmannaul-herfordde

und

Sebastian Töbel

fon: 05221. 2757254

mail: sebastian.toebelaul-herfordde

Das Projekt hat eine eigene Website: www.gegenrechts.info

Dort werden verschiedene Informationen, Anlaufstellen, Materialien undTermine der Arbeit gegen Rechtsextremismus und Rassismus im Kreis Herford gesammelt und aufbereitet. Die Internetpräsenz dient der Vernetzung der unterschiedlichen Projekte und Institutionen und ermöglicht durch einen integrierten Terminkalender eine breite Bewerbung der vielen Veranstaltungen im Themenfeld in der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Rassismus.

Informationen zum landesweiten NRWeltoffen Programm:

www.nrweltoffen.de


Miteinander im Kreis Herford: die Arbeit der Fachstelle NRWeltoffen geht weiter!

Die Fachstelle NRWeltoffen lädt zum Jahresbeginn ein, um für die gemeinsame Arbeit von zivilgesellschaftlichen Initiativen und die Beteiligung der Institutionen gegen Rassismus und Rechtsextremismus im Kreis Herford in 2019 zu werben!

Wir wollen unsere Jahresplanung sowie die Partizipationsmöglichkeiten für Menschen aus den Initiativen, Ehrenamtlichen sowie Fachkräften vorstellen.

Es wird einen Initiativenfonds geben, aus dem zivilgesellschaftliche Gruppierungen finanziell mit Beratung der Fachstelle unterstützt werden können bei ihrer Arbeit gegen Rassismus, Rechtsextremismus und den damit verbundenen Diskriminierungen.

Zudem soll es wieder Aktionswochen gegen Rassismus – für ein solidarisches Miteinander der Menschen im Kreisgebiet Herford geben.

Erstmalig haben diese im Juni 2018 stattgefunden. Die Aktionswochen sollen in 2019 etwas entzerrt werden und Veranstaltungen und Aktionen über den gesamten Monat Juni verteilt stattfinden.

Um die Aktionswochen zu planen möchten wir zu einem ersten Netzwerktreffen im Jahr 2019 einladen: Am Do, 31.01.2019 treffen wir uns ab 19 Uhr im Raum 103 in der VHS Herford.

Alle Menschen, die Ideen zu Projekten und Veranstaltungen gegen Rassismus und Ausgrenzung haben, sind herzlich willkommen.

Wir bitten um kurze Anmeldung unter post@gegenrechts.info